PORTFOLIO

  • VISUALIZATION
  • GRAPHIC
  • WEB

BALAZS NEUSTADTL


Angetrieben von meinem Wunsch in Deutschland zu studieren, bin ich 1991 nach meinem Fachabitur aus meiner Heimatstadt Budapest nach München gezogen. Bereits nach 6 Monaten habe ich die Sprachschule mit einem Deutschzertifikat abgeschlossen und konnte damit mein Architekturstudium an der Hochschule München beginnen.

Schon seit meiner Kindheit habe ich ein sehr gutes und ausgeprägtes räumliches Vorstellungsvermögen, meine Begeisterung galt schon sehr früh dem Visualisieren. Mein Interesse für allerlei technische Dinge, insbesondere für Computergrafik, und die Begeisterung für Computeranimation, führten mich während meines Studiums auf neue Wege. Ich habe mich parallel zu meinem Studium über CAD und Visualisierung weitergebildet und konnte bereits als wissenschaftliche Hilfskraft und später als freiberuflicher Lehrbeauftragter an der Hochschule München dieses Wissen weitergeben.

Nach Beendigung meines Studiums, habe ich ab 2001 als Freelancer mit Schwerpunkt Grafik und Visualisierung, Webdesign und Programmierung gearbeitet. Ende 2011 bot sich mir die spannende Chance eine e-Learning Plattform für Ingenieure und Konstrukteure in der Luftfahrt- und Automobilindustrie zu entwickeln. Auf dieses langfristige Projekt habe ich mich die nächsten viereinhalb Jahre konzentriert.

Nach einer etwa sechs monatiger Pause, die ich für Fortbildungen auf dem Gebiet Visualisierung genutzt habe, steht für mich seit März 2017 erneut die Selbständigkeit im Vordergrund und ich fokussiere mich wieder auf mein ursprüngliches Tätigkeitsfeld Architektur- und Produktvisualisierung.

Es ist meine Leidenschaft Objekte räumlich und realitätsnah darzustellen und ich freue mich stets auf neue Herausforderungen auf diesem Gebiet.

360° PANORAMA - VIRTUAL REALITY (VR)


Virtual Reality wird bereits heute in vielen Bereichen der Industrie aktiv in die Entscheidungsprozesse integriert. In der Architektur hat VR ein großes Potential, denn ein Objekt kann bereits in der Entwurfsphase besichtigt werden. VR wird künftig in der Architektur den gesamten Arbeitsauflauf komplett verändern.

Schon heute werden bei der Planung die unterschiedlichsten Aufgaben von Computern, durch Simulationen und komplexen Berechnungen unterstützt. Auch die fotorealistische Darstellung der Entwürfe gehört heute für viele Architekturbüros zum Arbeitsalltag.

Lassen Sie Ihre Kunden Ihre Ideen und Entwürfe zukünftig auch in der Virtual Reality hautnah erleben, oder benutzen Sie VR selbst als Unterstützung in der Planungsphase!

Ob eine 360° Rundumansicht aus fest definierten Kamerapositionen oder frei begehbar, die technischen Möglichkeiten sind vielfältig und werden stets weiterentwickelt. Nehmen Sie heute noch Kontakt auf, ich berate Sie gerne und gebe Ihnen mehr Einblick in die Möglichkeiten.

Bei dem hier gezeigten Beispiel handelt es sich um eine Lösung mit festen Kamerapositionen. Sie können mit Hilfe der Maus die Blickrichtung frei bewegen und die Kamerapositionen wechseln. Mit entsprechendem Hardware können Sie dieses Beispiel auch in 3D erleben.